Publikationen

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Auf diesen Seiten finden Sie Publikationen von Prof. Dr. Colin Cramer. Projektbezogene Publikationen finden sich auf den jeweiligen Seiten unter Forschung.

 


Zeitschriftenartikel (double-blind peer review)


Cramer, C., Brahm, T., Führer, C., Hapke, J., & Schweitzer, F. (angenommen). Zur Relevanz der Domäne für die Professionalität von Lehrpersonen. Ein Beitrag zu Kohärenz, Professionstheorie und Allgemeiner Fachdidaktik. Zeitschrift für Pädagogik.

Röhl, S., Cramer, C., & Mayr, J. (angenommen). Lehrpersonen lernen: Nutzung und Nützlichkeit von Lerngelegenheiten und ihre Beziehung zur Berufserfahrung. Zeitschrift für Bildungsforschung.

Pietsch, M., Cramer, C., Brown, C., Aydin, B., & Witthöft, J. (2023). Open Innovation in Schools. A New Imperative for Organising Innovation in Education? Technology, Knowledge and Learning. https://doi.org/10.1007/s10758-023-09705-2

Pietsch, M., Brown, C., Aydin, B., & Cramer, C. (2023). Open innovation networks: a driver for knowledge mobilisation in schools? Journal of Professional Capital and Community, 8(3), 202–218. https://doi.org/10.1108/JPCC-02-2023-0012

Johannmeyer, K., & Cramer, C. (2023). Fortbildung von Schulleitungen in der Berufsbiografie. Programmanalyse zur Qualifizierung schulischer Führungspersonen. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 41(1), 136–150. https://doi.org/10.25656/01:26933

Beuchel, P., & Cramer, C. (2023). Heart Rate Variability and Perceived Stress in Teacher Training: Facing the Reality Shock with Mindfulness? Global Advances in Integrative Medicine and Health. https://doi.org/10.1177/27536130231176538

Feder, L., & Cramer, C. (2023). Research on portfolios in teacher education: a systematic review. European Journal of Teacher Education. https://doi.org/10.1080/02619768.2023.2212870

Schmidt, K., Edelsbrunner, P., Rosman, T., Cramer, C., & Merk, S. (2023). When perceived informativity is not enough. How teachers perceive and interpret statistical results of educational research. Teaching and Teacher Education, 130, 104134. https://doi.org/10.1016/j.tate.2023.104134

Cramer, C., Brown, C., & Aldridge, D. (2023). Meta-Reflexivity and Teacher Professionalism: Facilitating Multiparadigmatic Teacher Education to Achieve a Future-Proof Profession. Journal of Teacher Education, 74(5), 467–480. https://doi.org/10.1177/00224871231162295

Röhl, S., Groß Ophoff, J., Johannmeyer, K., & Cramer, C. (2023). Nutzung und Bedingungsfaktoren informeller Lerngelegenheiten von Lehrpersonen in Deutschland. Unterrichtswissenschaft, 51, 395–421. https://doi.org/10.1007/s42010-023-00170-5

Schreiber, F., & Cramer, C. (2023). Was sind Bildungswissenschaften? Systematik vielfältiger Auffassungen in der wissenschaftlichen Literatur. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 26(1), 185–210. https://doi.org/10.1007/s11618-023-01140-4

Cramer, C., Groß Ophoff, J., & Schreiber, F. (2023). Professionalität im Lehrerinnen- und Lehrerberuf. Zur Inkohärenz von Professionstheorie und Überzeugungen von Lehrpersonen. Zeitschrift für Pädagogik, 69(1), 67–87. https://doi.org/10.3262/ZP2301067

Fütterer, T., Feder, L., & Cramer, C. (2023). Ein neues Instrument zur Erfassung der Einstellungen zu Portfolioarbeit in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (EPP-L). Unterrichtswissenschaft, 51, 361–393. https://doi.org/10.1007/s42010-022-00161-y

Pietsch, M., Tulowitzki, P., & Cramer, C. (2023). Innovating teaching and instruction in turbulent times: The dynamics of principals’ exploration and exploitation activities. Journal of Educational Change, 24, 549–581. https://doi.org/10.1007/s10833-022-09458-2

Schmidt, K., Rosman, T., Cramer, C., Besa, K.-S., & Merk, S. (2022). Teachers Trust Educational Science – Especially if it Confirms Their Beliefs. Frontiers in Education, 7, 976556. https://doi.org/10.3389/feduc.2022.976556

Cramer, C. (2022). Chronik und Zukunft der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Ein Resümee zu 40 Jahrgängen «Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung». Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 40(3), 320–333. https://doi.org/10.25656/01:26018

Röhl, S., Pietsch, M., & Cramer, C. (2022). School Leaders’ Self-efficacy and its Impact on Innovation: Findings of a Repeated Measurement Study. Educational Management Administration & Leadership. https://doi.org/10.1177/17411432221132482

Schreiber, F., & Cramer, C. (2022). Towards a Conceptual Systematic Review: Proposing a Methodological Framework. Educational Review. https://doi.org/10.1080/00131911.2022.2116561

Beuchel, P., Groß Ophoff, J., Cramer, C., & Hautzinger, M. (2022). Promoting Occupational Health and Teaching Quality: The Impact of a Mindfulness Intervention in Teacher Training. Teaching and Teacher Education, 114, 103703. https://doi.org/https://doi.org/10.1016/j.tate.2022.103703

Schreiber, F., Cramer, C., & Randak, M. (2022). Aufgaben und Verortungen der Fachdidaktik in wissenschaftlicher Literatur. Systematische Annäherung an den Begriffsgebrauch. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 40(1), 97–110. https://doi.org/10.25656/01:24548

Theobald, U., & Cramer, C. (2022). Sonderpädagogische Professionalität in der Lehrer*innenbildung aus einer meta-reflexiven Perspektive. Herausforderung Lehrer*innenbildung, 5(1), 1–12. https://doi.org/10.11576/hlz-4846

Pietsch, M., Tulowitzki, P., & Cramer, C. (2022). Principals between exploitation and exploration: Results of a nationwide study on ambidexterity of school leaders. Educational Management Administration & Leadership, 50(4), 574–592.https://doi.org/10.1177/1741143220945705

Binder, K., & Cramer, C. (2021). Digitalisierung in der Fachliteratur zum Lehrer*innenberuf. Eine Bestandsaufnahme und Verhältnisbestimmung mittels critical review. Herausforderung Lehrer*innenbildung, 4(1), 329–343. https://doi.org/10.11576/hlz-4518

Merk, S., Drahmann, M., & Cramer, C. (2021). Development and Validation of the ‘Tübingen Inventory to Measure Teachers’ Profession-Specific Value Orientations’ (TIVO). AERA Open, 7(1), 1–14. https://doi.org/10.1177/23328584211033595 

Johannmeyer, K., & Cramer, C. (2021). Nachfrage und Auslastung von Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer: Effekte struktureller und inhaltlicher Angebotsmerkmale. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 24(5), 1183–1204. https://doi.org/10.1007/s11618-021-01030-7 

Cramer, C., Groß Ophoff, J., Pietsch, M., & Tulowitzki, P. (2021). Schulleitung in Deutschland. Repräsentative Befunde zur Attraktivität, zu Karrieremotiven und zu Arbeitsplatzwechselabsichten. Die Deutsche Schule, 113(2), 132–148. https://doi.org/10.31244/dds.2021.02.02

Hapke, J., & Cramer, C. (2020). Professionalität und Professionalisierung in der Sportlehrerbildung. Potential des Ansatzes der Meta-Reflexivität. Zeitschrift für sportpädagogische Forschung, 8(2), 39–58.

Feder, L., & Cramer, C. (2019). Portfolioarbeit in der Lehrerbildung. Ein systematischer Forschungsüberblick. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 22(5), 1225–1245. https://doi.org/10.1007/s11618-019-00903-2

Syring, M., Merk, S., Cramer, C., Topalak, C., & Bohl, T. (2019). Der Migrationshintergrund Lehramtsstudierender als Prädiktor ihrer Einstellung zu heterogenen Lerngruppen. Zeitschrift für Bildungsforschung, 9(2), 201–219. https://doi.org/10.1007/s35834-019-00236-4

Scharfenberg, J., Drahmann, M., Cramer, C., Weiß, S., & Kiel, E. (2019). Anforderungen an geförderte Lehramtsstudierende und deren Studien- und Berufswahlmotive am Beispiel des Studienkollegs der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 12(1), 101–119.

Cramer, C. (2019). Multiparadigmatische und meta-reflexive Lehrerbildung. Begründungen, Gemeinsamkeiten und Differenzen, Perspektiven. Die Deutsche Schule, 111(4), 471–478. https://doi.org/10.31244/dds.2019.04.09

Wenz, K., & Cramer, C. (2019). Die Mentoren-Mentee-Beziehung in schulpraktischen Studien. Theoretische Modellierung und Operationalisierung. Zeitschrift für empirische Hochschulforschung, 3(1), 28–43. https://doi.org/10.3224/zehf.v3i1.03

Cramer, C., Harant, M., Merk, S., Drahmann, M., & Emmerich, M. (2019). Meta-Reflexivität und Professionalität im Lehrerinnen- und Lehrerberuf. Zeitschrift für Pädagogik, 65(3), 401–423. https://doi.org/10.3262/ZP1903401

Drahmann, M., Merk, S., Cramer, C., & Rothland, M. (2019). Pre-service Teachers in Germany’s Pluralistic Scholarship System and Their Motivations for Becoming Teachers. European Journal of Teacher Education, 42(2), 135–150. https://doi.org/10.1080/02619768.2019.1566314

Cramer, C., & Schreiber, F. (2018). Subject Didactics and Educational Sciences. Relationships and Their Implications for Teacher Education from the Viewpoint of Educational Sciences. Research in Subject-matter Teaching and Learning, 1(2), 150–164. https://doi.org/10.23770/rt1818

Cramer, C., Friedrich, A., & Merk, S. (2018). Belastung und Beanspruchung im Lehrerinnen- und Lehrerberuf: Übersicht zu Theorien, Variablen und Ergebnissen in einem integrativen Rahmenmodell. Bildungsforschung, 15(1), 1–23. https://doi.org/10.25539/bildungsforschun.v0i1.237

Feder, L., & Cramer, C. (2018). Potenziale von Portfolioarbeit in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Eine Analyse der Portfolioliteratur. Die Deutsche Schule, 110(4), 354–367. https://doi.org/10.31244/dds.2018.04.06

Cramer, C. (2018). Chancen und Grenzen der Kompetenzorientierung in Religionsunterricht und Religionslehrerbildung. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 70(4), 372–385. https://doi.org/10.1515/zpt-2018-0054

Merk, S., Cramer, C., Dai, N., Bohl, T., & Syring, M. (2018). Faktorielle Validität der Einstellungen von Lehrkräften zu heterogenen Lerngruppen. Journal for Educational Research Online, 10(2), 34–53. https://doi.org/10.25656/01:16134

Merk, S., Cramer, C., & Bohl, T. (2016). Prädiktive Effekte domänenspezifischer epistemologischer Überzeugungen angehender Lehrerinnen und Lehrer auf deren Bedeutsamkeitseinschätzung allgemeinen pädagogischen sowie fachdidaktischen Wissens. Unterrichtswissenschaft, 44(4), 458–473.

Cramer, C., & Binder, K. (2015). Zusammenhänge von Persönlichkeitsmerkmalen und Beanspruchungserleben im Lehramt. Ein internationales systematisches Review. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(1), 101–123. https://doi.org/10.1007/s11618-014-0605-3

Cramer, C., Merk, S., & Wesselborg, B. (2014). Psychische Erschöpfung von Lehrerinnen und Lehrern. Repräsentativer Berufsgruppenvergleich unter Kontrolle berufsspezifischer Merkmale. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 7(2), 138–156. https://doi.org/10.25656/01:14752

Cramer, C., & Harant, M. (2014). Inklusion – Interdisziplinäre Kritik und Perspektiven von Begriff und Gegenstand. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(4), 639–659. https://doi.org/10.1007/s11618-014-0584-4

Cramer, C. (2014). Theorie und Praxis in der Lehrerbildung. Perspektiven aus einer Synthese von theoretischen Bestimmungen, empirischen Forschungsbefunden und Realisierungsformen. Die Deutsche Schule, 106(4), 344–357.

Cramer, C. (2014). Reform der Lehrerbildung und Religionslehrerbildung. Stand und Perspektiven aus bildungswissenschaftlicher Sicht. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 66(2), 179–191. https://doi.org/10.1515/zpt-2014-0210

Cramer, C. (2013). Beurteilung des bildungswissenschaftlichen Studiums durch Lehramtsstudierende in der ersten Ausbildungsphase im Längsschnitt. Zeitschrift für Pädagogik, 59(1), 66–82. https://doi.org/10.3262/ZP1301066

Cramer, C. (2012). Empirische Befunde zur Religionslehrerbildung in Baden-Württemberg. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 64(4), 347–361. https://doi.org/10.1515/zpt-2012-0405

Cramer, C. (2010). Sozioökonomische Stellung Lehramtsstudierender. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 3(1), 4–22. https://doi.org/10.25656/01:14708

Cramer, C., Horn, K.-P., & Schweitzer, F. (2009). Zur Bedeutsamkeit von Ausbildungskomponenten des Lehramtsstudiums im Urteil von Erstsemestern. Erste Ergebnisse der Studie „Entwicklung Lehramtsstudierender im Kontext institutioneller Rahmenbedingungen“ (ELKiR). Zeitschrift für Pädagogik, 55(5), 761–780. https://doi.org/10.25656/01:4274

Elsenbast, V., Schweitzer, F., Ilg, W., & Cramer, C. (2009). Konfirmandenarbeit in Deutschland. Erste Ergebnisse – exemplarische Vertiefungen zu den Wahrnehmungen Jugendlicher. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 61(3), 240–250. https://doi.org/10.1515/zpt-2009-0306

Cramer, C., Elsenbast, V., Ilg, W., & Schweitzer, F. (2008). Konfirmandenarbeit erforschen: regional – national – international. Innovative Perspektiven einer empirischen Untersuchung zur kirchlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 60(2), 187–198. https://doi.org/10.1515/zpt-2008-0209

Cramer, C. (2007). Lehrkräfte erforschen ihren Unterricht. Kompetenz zur Selbstevaluation als Teil der Religionslehrerbildung. Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 59(1), 47–56. https://doi.org/10.1515/zpt-2007-0108



Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Wir forschen systematisch und empirisch zu Fragen der Bildung und Erziehung. Schwerpunkte sind der Lehrer:innenberuf, die Professionalisierung in der Lehrer:innenbildung sowie Schulleitung. 

Forschungsziel

Ziel der Forschung sind systematische und grundlagentheoretische sowie empirische Beiträge zu Fragen der Bildung und Erziehung. Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) als Schwerpunkt hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter sowie weitere pädagogische Professionelle an Schulen sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert und berufslebenslang professionalisiert werden können.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-75523
(Gabriela Knuth, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Institut für Erziehungswissenschaft
Münzgasse 30 | Raum 603
72070 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
Bitte melden Sie sich per E-Mail an.