Vorträge

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Auf diesen Seiten finden Sie eine Aufstellung der Vortragstätigkeiten von Prof. Dr. Colin Cramer.

 


Tagungsorganisationen, Moderationen und Podiumsdiskussionen


02/2018
»New Topics Lehrer*innenbildung«. Vorträge – Workshops – Symposien an der Tübingen School of Education: Berufsethos. Werte im beruflichen Handeln von Lehrer*innen. Ex-pert*innengespräch und öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Fritz Oser. [Organisation und Moderation gemeinsam mit M. Drahmann]

02/2018
»New Topics Lehrer*innenbildung«. Vorträge – Workshops – Symposien an der Tübingen School of Education: Portfolio. Chancen und Grenzen in der Lehrer*innenbildung. [Organisation und Moderation gemeinsam mit L. Feder]

09/2017
Educational Research and Governance. 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Tübingen [Mitglied des Organisationskomitees]

09/2016
Erziehungswissenschaft und Lehrerbildung im Widerstreit. Tagung der Kommission »Professionsforschung und Lehrerbildung« der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Duisburg-Essen. [Mitglied des Programmkomitees und Teilnehmer an Podiumsdiskussion]

03/2015
Heterogenität. Wert. Schätzen. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum: Symposium: Epistemologie (in) der Lehrerbildung? [Chair]

03/2014
Qualität und Heterogenität. 5. Tagung der Abteilung und Forschungsstelle für Schulpädagogik der Universität Tübingen. [Mitglied des Organisationskomitees, Moderationen und Diskussionsleitungen]

11/2012
Studium Generale der Universität Tübingen, Reihe »Schule im Film«: Rhythm is it! [Einführung in den Film, Moderation und Leitung einer fachlichen Diskussion]

09/2012
Formation und Transformation der Lehrerbildung – Entwicklungstrends und Forschungsbefunde. Tagung der Kommission »Professionsforschung und Lehrerbildung« der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Dresden: Podiumsdiskussion. [Teilnehmer]

06/2011
Symposium: Lehrerausbildung in Baden-Württemberg. Historische Entwicklungslinien und aktuelle Herausforderungen. [Organisation und Moderation]

10/2008
Forschung für den Unterricht: Zwischen selbstbestimmtem Lernen und Classroom-Management. Tagung der Forschungsstelle für Schulpädagogik an der Universität Tübingen. [Moderationen und Diskussionsleitung]



Workshops und Seminare


03/2014
Jahrestreffen der Dozierenden des Moduls »Personale Kompetenz« an der Universität Tübingen: Die Lehrerpersönlichkeit im aktuellen Diskurs um Pädagogische Professionalität: Begriffsverständnis sowie Grenzen und Möglichkeiten der Entwicklung von Persönlichkeit. [Impulsvortrag und Diskussion]

07/2012
Seminar für Fullbright-Stipendiaten (Lehrkräfte aus den USA) an der Universität Tübingen: Trends and Challenges of Teacher Training in Europe. [Leitung]

03/2009
Winterakademie der Pädagogischen Hochschulen in Bad Herrenalb: Die Aufbereitung quantitativer Daten – eine Einführung in die Arbeit mit der Software SPSS. [Leitung]

01/2009
Studientag »Hier spielt die Musik«, Jugendwerk der Evang.-meth. Kirche in Mainz: Singen mit Kindern und Jugendlichen. [Referent]

11/2006
Zweitägige Lehrerfortbildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Musikwerkstatt: PC und Musik. [Referent]

02/2004
Lehrerfortbildung »Impulse« am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) in Schwäbisch Gmünd: Szenische Interpretation im Fach Musik. [Referent]



Tagungsteilnahmen ohne eigenen Beitrag


09/2013
Was wissen wir über Unterricht? Eine Bestandsaufnahme der empirischen Unterrichtsforschung. Tagung der Kommission »Professionsforschung und Lehrerbildung« der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Frankfurt. [Teilnahme]

09/2011
Professionalität und Teamqualität in Schulen. Tagung der Kommission »Professionsforschung und Lehrerbildung« der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Zürich. [Teilnahme]

03/2007
Lehrerbildung für die Zukunft. Tagung der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Baden-Württemberg) in Tübingen. [Teilnahme]

03/2007
Lehrerexpertise und Schulqualität. 4. Tagung der Sektion »Empirische Bildungsforschung« der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Wuppertal. [Teilnahme]

04/2005
American Educational Research Association (AERA) 2005 annual meeting at Montreal/Canada: Demography & Democracy. In the Era of Accountability. [Teilnahme]



Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl in der Abteilung Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerbildung.

Forschungsziel

Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert werden können.

Links

Profil auf Homepage der Universität

Tübingen School of Education

Institut für Erziehungswissenschaft

Abteilung Schulpädagogik

 

Research – Relevance – Responsibility. Exzellenz in der Lehrerbildung – Etablierung innovativer Strukturen an der Tübingen School of Education (TüSE) wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-78314
(Stefanie Jansen, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen School of Education
Wilhelmstraße 31 | Raum 204
72074 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
in der Vorlesungszeit
Mittwoch 14.15 bis 15.45
(Anmeldung per E-Mail erforderlich)