Vorträge

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Auf diesen Seiten finden Sie eine Aufstellung der eingeladenen Vorträge und Gastvorlesungen von Prof. Dr. Colin Cramer.

 


Eingeladene Vorträge und Gastvorlesungen


03/2024
Fachgruppe Lehrprofession an der Pädagogischen Hochschule Zürich: Meta-Reflexivität und Professionalität. Theoretische und empirische Perspektiven auf Lehrpersonenbildung. [Vortrag, gemeinsam mit A. Schmidt]

03/2024
8. LEAD-Tag der Wissenschaft an der Universität Tübingen: Schulleitung als Game-Changer. Zwischen Administration und Schulentwicklung. [Vortrag und Workshop]

03/2024
Tagung zu Ergebnissen der dritten bundesweiten und europäischen Studie zur Konfirmandenarbeit in Berlin: (Erforschung von) Konfirmandenarbeit aus Perspektive der Erziehungswissenschaft. Ein Kommentar. [Vortrag und Diskussion im Plenum]

03/2024
Tagung für Schulleitungen an der Außenstelle Comburg des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL): Die Rolle von Schulleitung für die Schul- und Unterrichtsentwicklung: Chancen und Grenzen. [Vortrag im Plenum]

02/2024
Jahrestagung für Lehrgangsleitungen der Schulleitungsqualifizierung an der Außenstellen Comburg des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) Baden-Württemberg: Professionalisierung von Schulleitungen für Innovationen: Anforderungen zwischen Administration und Schulentwicklung. [Vortrag im Plenum]

11/2023
Symposium »Approaches to Research in Higher Education Teaching and Learning« an der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH): The Relation of Theory and Practice in Higher Education from the Perspective of Meta-Reflexivity. [Vortrag, gemeinsam mit A. Schmidt]

10/2023
Tagung »Die Praxis sozialwissenschaftlicher Methodenbildung – sozialwissenschaftliche Methoden in der Berufspraxis« an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW), Standort Solothurn: Methodenstudium in der Lehrpersonenbildung: Selbstzweck oder relevant für die Professionalisierung? [Keynote im Plenum]

10/2023
Tag der Lehre an der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau, Standort Landau: Lehrer:innenbildung der Zukunft: aktuelle Herausforderungen und hochschuldidaktische Konsequenzen [Keynote im Plenum; online]

07/2023
Abschlusssymposium des Projekts WegE in der »Qualitätsoffensive Lehrerbildung« an der Universität Bamberg: Rückblick und Ausblick. [Kurzvortrag/Kommentar als critical friend].

06/2023
Forschungskolloquium »Unterrichts- und Professionsforschung« an der Universität Münster: Meta-Reflexivität und Kohärenz: Wider die Trivialisierung von Komplexität in der Lehrer:innenbildung. [Vortrag und Diskussion]

05/2023
Experten-Hearing der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz zur Lehrkräftegewinnung und Lehrkräftequalifizierung für einen hochwertigen Unterricht: Fortbildung von Lehrpersonen Bedarfe, Planung, Anbietende, Finanzierung und Qualitätssicherung. [Vortrag und Aussprache]

04/2023
Tagung Evang. Fachschulen im 21. Jahrhundert: »Lehren & Lernen unter Bedingungen einer Kultur der Digitalität« in Filderstadt: Beanspruchung und Ressourcen im Lehrberuf: Perspektiven für eine gesunde Profession. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum und Diskussion]

03/2023
Tagung für Schulleitungen an der Außenstelle Comburg des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL): Die Rolle von Schulleitung für die Schul- und Unterrichtsentwicklung: Chancen und Grenzen. [Vortrag im Plenum]

11/2022
Communistage der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) in Brugg-Windisch: Herausforderung Kohärenz in der Lehrpersonenbildung: Chancen und Grenzen für Forschung, Lehre und Hochschulentwicklung. [Keynote bzw. Hauptreferat im Plenum]

11/2022
Kolloquium des Graduiertenprogramms »DiCTaT – Digital Competencies for Teachers and Trainers« an der Universität Potsdam: Fort- und Weiterbildung von Lehrpersonen im Diskurs. Theoretische, empirische und konzeptionelle Anfragen. [Vortrag und Diskussion]

10/2022
Netzwerktagung »Praxisphasen kohärent gestalten« im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena: Kohärenz in der Lehrer:innenbildung: Chancen und Grenzen einer Leitfigur im Verhältnis von Wissenschaft und Schulpraxis. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum]

10/2022
Eröffnungsveranstaltung der zweiten Kohorte des Weiterbildungs-Masterstudienganges »Schulmanagement und Leadership« an der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) Heilbronn sowie Vortrag in der Reihe IMPULSE des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL): Schulleitung in Zeiten der Krise. Schulmanagement und Leadership vor, in und nach der Pandemie. [Vortrag im Plenum und Livestream]

09/2022
Jahresarbeitstagung Landesfachkoordinatorinnen und Landesfachkoordinatoren Sekundarstufe I am Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL), Außenstelle Bad-Wildbad: Fort- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Stand, Herausforderungen und Perspektiven. [Vortrag im Plenum]

03/2022
Forschungsseminar an der School of Education der Durham University (United Kingdom): Meta-reflexivity and Professionalism in the Teaching Profession and in Teacher Education. [Vortrag und Diskussion]

11/2021
15. Bamberger Schulleitungssymposium »Schule in ungewissen Zeiten steuern und gestalten – die Gesellschaft und die Menschen im Blick« an der Universität Bamberg: Leadership zwischen Administration und Schulentwicklung. (Neue) Herausforderungen infolge der Pandemie!? [Vortrag und Diskussion in einem Workshop]

11/2021
Forum Schul|Pädagogik an der Universität Tübingen: Schulleitung (in der Pandemie). Herausforderungen und Perspektiven. [Vortrag im Plenum und Diskussion; online]

10/2021
Ringvorlesung »Aktuelle Herausforderungen und Themen der Lehrerbildung« an der Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz): Aktuelle Entwicklungen in der Professionsforschung. [Vortrag im Plenum und Diskussion]

09/2021
NELE Summer School 2021 »Empirical research for high quality teaching and teacher educationan« an der Technischen Universität Dresden: Professionalität und Professionalisierung als mehrdimensionales Forschungsfeld. [Vortrag im Plenum und Diskussion]

03/2021
Forschungskolloquium Allgemeine Erziehungswissenschaft (Lehrstuhl Prof. Roland Reichenbach) an der Universität Zürich: Kohärenz und Professionalität in der Lehrpersonenbildung – eine erziehungswissenschaftliche Perspektive. [Vortrag und Diskussion; online]  

02/2021
Sektionstagung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich in Linz: Stand und Perspektiven der Forschung zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum; online]

02/2021
Nell-Breuning Schule Rottweil: Werthaltungen und Beanspruchung von Lehrerinnen und Lehrern. Forschungsstand und Implikationen für professionelles Handeln. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum; online]

12/2020
5. wissenschaftliches LeHet-Symposium im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Augsburg: Die Frage nach Kohärenz und ihre Implikationen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum; online]

11/2020
Universität Prag (Tschechien): Portfolio in Teacher Education: Potentials, Implementation and Empirical Evidence. [Keynote bzw. Vortrag im Plenum; online]

09/2020
Universität Bamberg, Institut für Erziehungswissenschaft: Kohärenz und Professionalität in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. [Vortrag]

11/2019
Universität Hamburg: Verhältnisbestimmungen von Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken: Implikationen für Professionstheorie und Lehrerbildung. [Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung einer Graduiertenschule]

06/2019
Universität Wien, Zentrum für LehrerInnenbildung: Theorie-Praxis-Verhältnis und Kohärenz in der LehrerInnenbildung. Eine mehrperspektivische Annäherung. [Vortrag]

06/2019
Erste »Fachgruppentagung« der Dozierenden der Pädagogischen Hochschule Zürich: Professionalität von Lehrpersonen. Implikationen für Strukturen und Personal der Lehrpersonenbildung. [Vortrag im Plenum]

05/2019
Tagung »Selbst- und Außendefinition der Fachdidaktik der Klassischen Philologie« an der Philosophischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen: Fachdidaktiken in der Lehrerbildung: Gegenstand und Verortung aus Sicht der Professionsforschung. [Vortrag im Plenum]

04/2019
Tagung »Flickenteppich Lehrerbildung? Professionalisierungsstrategien in Forschung und Praxis« im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Eberhard Karls Universität Tübingen: (Drei) Professionalisierungsstrategien in der Lehrerbildung: Differenzen, Gemeinsamkeiten und Implikationen für die Lehrerbildung. [Vortrag im Plenum]

02/2019
Fachtagung »Lehrer/innenfortbildung: Höhere Qualität durch neue Strukturen?« der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Stuttgart: Fortbildungen von Lehrerinnen und Lehrern in Baden-Württemberg. Zentrale Ergebnisse einer empirischen Studie. [Vortrag im Plenum, gemeinsam mit K. Johannmeyer]

01/2019
Fachgespräch »Fortbildungen von Lehrerinnen und Lehrern in Baden-Württemberg« der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Stuttgart: Fortbildungen von Lehrerinnen und Lehrern in Baden-Württemberg. Zentrale Ergebnisse einer empirischen Studie. [Vortrag im Plenum]

07/2018
Veranstaltungsreihe »Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität« der Gießener Qualitätsoffensive Lehrerbildung (GOL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen: Professionalität als Meta-Reflexivität: Was den Lehrerinnen- und Lehrerberuf zur Profession macht. [Vortrag im Plenum]

07/2018
Vorlesungsreihe »Lehrer*innenbildung für eine Schule der Zukunft. Perspektiven aus der fachdidaktischen Forschung« im Studium Generale der Eberhard Karls Universität Tübingen: Fachdidaktik als Element universitärer Lehrer*innenbildung aus Sicht der Professionsforschung. [Vortrag im Plenum]

01/2018
Tagung der Sprecher/innen der Zentralen Projektgruppen (ZPG) an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen (Bad Wildbad): Fachlichkeit. Forschungsbefunde und deren Implikationen für Professionalität und Lehrerbildung. [Vortrag im Plenum]

12/2017
Graduiertenkolleg der Technischen Universität Kaiserslautern: Rollenerwartungen an Lehrerinnen und Lehrer und deren Professionalität. [Vortrag im Plenum]

12/2017
2. Klausurtagung des Verbundprojekts »Lehrerbildung PLUS« (Stuttgart/Ludwigsburg) im Rahmen der »Qualitätsoffensive Lehrerbildung«: Empirische Forschung zur Lehrerbildung: Potenziale und Grenzen. Eine kritisch-konstruktive Abwägung. [Vortrag im Plenum]

11/2017
Tag der Bildungsforschung an der Universität Siegen: Rezeptionslinien der Hattie-Studie in den Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken. [Vortrag im Plenum]

06/2017
Konferenz der Seminarleitungen der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) am Kultusministerium Baden-Württemberg: Das Tübinger Portfolio Lehrer*innenbildung. [Vortrag, gemeinsam mit L. Feder]

04/2016
Universität Tübingen, Institut für Erziehungswissenschaft: Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken: Verhältnisbestimmungen und deren Implikationen für die Professionalisierungsforschung. [Vortrag]

11/2015
Universität Tübingen, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Rezeption von ›Visible Learning‹ (John Hattie). Eine kritische Analyse. [Habilitationsvortrag]

10/2015
»Faule Säcke« oder Leistungsträger der Nation? Unsere Lehrer – unsere Gesellschaft? Tagung der Akademie für Politische Bildung in Tutzing: Wer sind unsere Lehrerinnen und Lehrer? Charakteristika und Rahmenbedingungen eines facettenreichen Berufes. [Vortrag im Plenum]

10/2015
Universität Tübingen, Institut für Erziehungswissenschaft: Theorie und Praxis in der universitären Lehrerbildung. [Vortrag]

06/2015
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Heterogenität und Inklusion. Erscheinungsformen und Herausforderungen für die Arbeit an der Grundschule. [Vortrag im Plenum]

05/2015
Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Institut für Pädagogik: Inklusion als schulpädagogische Herausforderung für die Schulentwicklung und Didaktik. [Vortrag]

03/2015
Religionslehrerinnen und -lehrer im Spannungsfeld von Ansprüchen und Kompetenzerwartungen – ökumenische Perspektiven. Konferenz der Religionspädagoginnen und -pädagogen an bayerischen Universitäten auf Schloss Hirschberg: Zwischen Fachkultur und Mainstream: Stand und Desiderate der (Religions-)Lehrerbildung aus bildungswissenschaftlicher Sicht. [Vortrag im Plenum]

12/2014
Universität Siegen, Departement Erziehungswissenschaft – Psychologie: Inklusion – Implikationen von Begriff und Gegenstand für die Schulentwicklung. [Vortrag]

12/2014
Pädagogische Hochschule Freiburg: Kritisch-konstruktive Überlegungen zu Begriff und Gegenstand der Inklusion und deren Bedeutung für die Lehrerbildung. [Gastvorlesung]

10/2014
Pädagogische Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg/Windisch: Schülerverhalten, Klassenführung und der Beruf Lehrerin/Lehrer. Implikationen für die Schulpädagogik in Forschung, Entwicklung, Lehre und Weiterbildung. [Vortrag]

09/2014
Pädagogisches Fachseminar Kirchheim/Teck. Fortbildung für alle Lehrenden: Heterogenität – Herausforderungen und Perspektiven für Schule und Lehrerbildung. [Vortrag im Plenum]

07/2014
Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft: Der Diskurs zu Theorie und Praxis in der Lehrerbildung – Implikationen für universitäre studienbegleitende Schulpraxis. [Vortrag]

05/2014
Kompetenzzentrum Schulpsychologie an der Universität Tübingen: Lehrerprofessionalität und Beanspruchungsforschung. [Gastvorlesung]

05/2014
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Umgang mit Heterogenität. [Vortrag im Plenum]

12/2013
Sozialarbeit und Ganztagsschule – Was kann ich anders? Was können wir gemeinsam? Fachtag des Landesjugendamtes Baden-Württemberg, der Serviceagentur »Ganztägig lernen BW« und dem Landesinstitut für Schulentwicklung (LS): Was kann ich anders? Das Kompetenzprofil von Lehrkräften – auch im Sozialraum!? [Plenumsvortrag mit Diskussion]

05/2013
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Umgang mit Heterogenität. [Vortrag im Plenum]

09/2012
Governance of Educational Trajectories in Europe (GOETE). Werkstattgespräch der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft und des Jugendamtes im Rathaus Stuttgart: Vorbereitung angehender Lehrkräfte auf den Umgang mit sozialer Benachteiligung. [Vortrag mit Diskussion]

04/2012
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg: Ergebnisse der Studie Entwicklung von Professionalität in der Lehrerbildung. [Hearing]

11/2010
Ringvorlesung »Pädagogische Gegenwartsfragen« an der Universität Tübingen: Entwicklung von Professionalität in der Lehrerbildung. [Vorlesung]

04/2010
Fortbildungsreihe am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Tübingen: Professionsspezifische Merkmale des Zahnmedizinstudiums im Vergleich zu anderen Fachgebieten. Ergebnisse einer Studierendenbefragung. [Einzelvortrag]

12/2009
Ringvorlesung »Pädagogische Gegenwartsfragen« an der Universität Tübingen: Pädagogische Professionalität am Beispiel der Lehrerbildung. [Vorlesung]

05/2009
Gastvortrag am Institut für Erziehungswissenschaft der Technischen Universität Braunschweig: Kompetenzerwartung und Interesse von Erstsemestern im Lehramt. [Einzelvortrag und Diskussion]

05/2009
Gastvortrag an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen: Kompetenzerwartung und Interesse von Erstsemestern im Lehramt. [Einzelvortrag und Diskussion]



Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Wir forschen systematisch und empirisch zu Fragen der Bildung und Erziehung. Schwerpunkte sind der Lehrer:innenberuf, die Professionalisierung in der Lehrer:innenbildung sowie Schulleitung. 

Forschungsziel

Ziel der Forschung sind systematische und grundlagentheoretische sowie empirische Beiträge zu Fragen der Bildung und Erziehung. Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) als Schwerpunkt hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter sowie weitere pädagogische Professionelle an Schulen sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert und berufslebenslang professionalisiert werden können.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-75523
(Gabriela Knuth, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Institut für Erziehungswissenschaft
Münzgasse 30 | Raum 603
72070 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
Bitte melden Sie sich per E-Mail an.